Bible Universe » Bible Study Guides

separator

Die Braut Christi

Die Braut Christi
Die Bibel sagt, dass es nur einen Leib oder eine Gemeinde gibt, in die Jesus sein Endzeitvolk ruft - die Braut Christi. F├╝r einige mag dies entmutigend klingen, da sich heute ├╝ber tausend verschiedene Kirchen Christen nennen. Praktisch jede behauptet, Gottes Gemeinde zu sein, obwohl es grosse Unterschiede in der biblischen Auslegung, im Glauben und in der Praxis gibt. Es ist dem aufrichtigen Wahrheitssucher ganz unm├Âglich, alle diese Behauptungen zu pr├╝fen. Wir k├Ânnen dankbar sein, dass Jesus uns aus dem Dilemma hilft, indem er seine Gemeinde in allen Einzelheiten beschreibt, sodass sie leicht zu identifizieren ist! Diese anschauliche Beschreibung ist in Offenbarung 12 und 14 zu finden und wird Sie mit ├╝berraschenden Wahrheiten begeistern, die Ihnen in der Endzeit hilfreich sein werden. Bitte lesen Sie Offenbarung 12:1-17, ehe Sie sich auf die Entdeckungsreise dieser Wahrheiten begeben.

1. Durch welches prophetische Symbol stellt Jesus seine wahre Gemeinde dar?

"... Und zu Zion spreche: Du bist mein Volk." Jesaja 51:16.

Antwort:   Wir haben in Lektion 22 gelernt, dass Jesus seine wahre, reine Gemeinde/Kirche (Zion) symbolisch als reine Frau darstellt, die abgefallene Kirche hingegen als Hure. In einigen andern Texten wird dieser Symbolismus ebenfalls verwendet, so in 2. Korinther 11:2; Epheser 5:22, 23; und in Offenbarung 19:7, 8.


2. In Offenbarung 12:1 stellt Jesus seine Gemeinde symbolisch als eine Frau dar, die "mit der Sonne bekleidet" ist, den "Mond unter ihren F├╝ssen" und eine "Krone mit zw├Âlf Sternen" tr├Ągt. Was bedeuten diese Symbole?

Antwort:   A. Die Sonne stellt Jesus, sein Evangelium und seine Gerechtigkeit dar. "Denn Gott der Herr ist Sonne und Schild." Psalmen 84:12. (Siehe auch Maleachi 3:20.) Ohne Jesus gibt es kein Heil (Apostelgeschichte 4:12). Es ist Jesu gr├Âsster Wunsch, dass seine Gemeinde von seiner Gegenwart und Herrlichkeit erf├╝llt sei.

B. "Der Mond unter ihren F├╝ssen" weist auf den alttestamentlichen Opferdienst hin. So, wie der Mond das Licht der Sonne reflektiert, so war der Opferdienst nur in dem Masse eine geistliche Hilfe, als er das Licht des kommenden Messias reflektierte (Hebr├Ąer 10:1).

C. "Die Krone mit den zw├Âlf Sternen" stellt das Werk der 12 Apostel dar, das die fr├╝hen Jahre der neutestamentlichen Gemeinde kr├Ânte.

Das Kn├Ąblein, das in Offenbarung Kapitel 12 erw├Ąhnt wird, ist Jesus.
Das Kn├Ąblein, das in Offenbarung Kapitel 12 erw├Ąhnt wird, ist Jesus.

3. Als n├Ąchstes lautet die prophetische Aussage, dass sich die Frau in Kindsn├Âten befand und einen Sohn gebar, der eines Tages alle V├Âlker mit eisernem Stabe regieren w├╝rde. Dieses "m├Ąnnliche Kind" wurde sp├Ąter zu Gottes Thron in den Himmel entr├╝ckt (Offenbarung 12:1, 2, 5). Wer war dieses Kind?

Antwort:   Dieses Kind war Jesus. Er wird eines Tages alle V├Âlker mit eisernem Stab regieren (Offenbarung 19:13-16; Psalmen 2:7-9). Jesus, der sich f├╝r unsere S├╝nden kreuzigen liess, wurde von den Toten auferweckt und ist in den Himmel aufgefahren (Apostelgeschichte 1:9-11). Jesu Auferstehungskraft, die in unserem Leben wirkt, ist f├╝r sein Volk eine seiner wesentlichen Gaben (Philipper 3:10).

Der grosse rote Drache ist Satan, der bei der Geburt Jesu durch das heidnische Rom am Werk war.
Der grosse rote Drache ist Satan, der bei der Geburt Jesu durch das heidnische Rom am Werk war.

4. Offenbarung 12:3, 4 macht uns mit "einem roten Drachen" bekannt, der das neugeborene Kind hasste und bei seiner Geburt zu t├Âten suchte. Sie m├Âgen sich sicherlich des Drachens in Lektion 20 erinnern. Wer war der Drache?

Antwort:   Der Drache stellt Satan dar, der aus dem Himmel ausgestossen wurde (Offenbarung 12:7-9) und zur Zeit der Geburt Jesu durch das heidnische r├Âmische Reich am Wirken war. Es war Herodes, ein K├Ânig des heidnischen Rom, der Jesus bei seiner Geburt zu t├Âten suchte. Er liess alle m├Ąnnlichen Kleinkinder in Bethlehem umbringen in der Hoffnung, dass eines davon Jesus w├Ąre (Matth├Ąus 2:16).

Die sieben H├Ąupter stellen die sieben H├╝gel dar, auf denen Rom erbaut ist. Die 10 H├Ârner stellen symbolhaft die 10 V├Âlker der Erde dar.
Die sieben H├Ąupter stellen die sieben H├╝gel dar, auf denen Rom erbaut ist. Die 10 H├Ârner stellen symbolhaft die 10 V├Âlker der Erde dar.

5. Welche Bedeutung haben die "sieben H├Ąupter" und die "zehn H├Ârner" des Drachens und "der dritte Teil der Sterne des Himmels", die auf die Erde geworfen wurden?

Antwort:   A. Die "sieben H├Ąupter" stellen die sieben H├╝gel oder Berge dar, auf denen Rom erbaut wurde (Offenbarung 17:9, 10). Wir sind jetzt dreimal einem Tier mit sieben H├Ąuptern und 10 H├Ârnern begegnet (Offenbarung 12:3 131 17:3).

B. Die "zehn H├Ârner" stellen die Regierungen oder Nationen dar, welche die M├Ąchtigen unterst├╝tzen in ihrer Unterdr├╝ckung des Volkes Gottes und der Gemeinde. W├Ąhrend der Regierungszeit des heidnischen Rom (Offenbarung 12:3, 4) stellten die 10 H├Ârner die 10 Barbarenst├Ąmme dar, welche das Papstum im St├╝rzen des r├Âmischen Reiches unterst├╝tzten (Daniel 7:23, 24). Diese St├Ąmme entwickelten sich sp├Ąter zum modernen Europa. In den letzten Tagen stellen sie alle Nationen der Welt dar, vereint als Endzeit-Koalition (Offenbarung 16:14 17:12, 13, 16), welche "Babylon die grosse" in ihrem Kampf gegen Gottes Volk unterst├╝tzen werden.

C. "Der dritte Teil der Sterne des Himmels" sind die Engel, welche Luzifer in seinem Aufstand im Himmel unterst├╝tzt hatten und mit ihm ausgestossen wurden (Offenbarung 12:9 Lukas 10:18 Jesaja 14:12).

R├╝ckblick und Zusammenfassung

Bis anhin hat die biblische Prophetie folgende Fakten aufgezeigt:

1. Gottes wahre Gemeinde tritt in Erscheinung, symbolisch dargestellt durch eine reine Frau.

2. Jesus wird in die Gemeinde hineingeboren.

3. Satan versucht durch Herodes, eines K├Ânigs des heidnischen Rom, das Jesuskind zu t├Âten.

4. Satans Plan misslingt.

5. Jesu Auferstehung wird bildhaft dargestellt.

Viele Millionen Menschen wurden durch die Verfolgung Satans auf dem Scheiterhaufen verbrannt.
Viele Millionen Menschen wurden durch die Verfolgung Satans auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

6. Wie reagierte Satan auf seinen fehlgeschlagenen Plan der Ermordung des Jesuskindes?

"Und da der Drache sah, dass er verworfen war auf die Erde, verfolgte er das Weib, die das Kn├Ąblein geboren hatte." Offenbarung 12:13.

Antwort:   Da er keine M├Âglichkeit mehr hatte, Jesus pers├Ânlich anzugreifen, richtete er seinen Zorn und die Verfolgung auf Gottes Gemeinde und sein Volk.
Sechs Identifikationsmerkmale

In Offenbarung Kapitel 12 und 14 schildert Jesus seine Endzeitgemeinde, indem er sechs Identifikationsmerkmale verwendet. Achten Sie im weitern Verlauf dieser Lektion darauf!

Gottes Volk floh an einsame Orte der Erde, um der Verfolgung zu entrinnen.
Gottes Volk floh an einsame Orte der Erde, um der Verfolgung zu entrinnen.

7. Was unternahm die Frau (Gemeinde), um sich zu sch├╝tzen, und was bedeutet "W├╝ste", von der in Offenbarung 12:6, 14 die Rede ist?

Antwort:   A. Die Aussage der Verse 6 und 14 lautet: "Das Weib floh in die W├╝ste", wo sie besch├╝tzt w├╝rde "eine Zeit und zwei Zeiten und eine halbe Zeit" (oder 1260 buchst├Ąbliche Jahre) vor dem Zorn Satans - der damals durch das heidnische Rom wirkte. Die "zwei Fl├╝gel" stellen den Schutz und die Unterst├╝tzung dar, die Gott der Gemeinde w├Ąhrend der Zeit ihres Aufenthaltes in der "W├╝ste" gew├Ąhrte (1. Mose 19:4 5. Mose 32:11). Die in der W├╝ste verbrachte Zeit ist dieselbe 1260-Jahrperiode der p├Ąpstlichen Vorherrschaft und Verfolgung (538 n.Chr. bis 1798 n.Chr), die Jesus in der Prophetie wiederholt erw├Ąhnt. Ein prophetischer Tag entspricht einem buchst├Ąblichen Jahr (Hesekiel 4:6).

B. Der Begriff "W├╝ste" bezieht sich auf einsame Orte auf Erden (Berge, H├Âhlen, W├Ąlder, etc.), wo Gottes Volk sich in der Abgeschiedenheit verbergen konnte und
dadurch der v├Âlligen Vernichtung entrinnen konnte (Hebr├Ąer 11:37, 38). Tats├Ąchlich haben sie sich verborgen - die Waldenser, Albigenser, Hugenotten und viele andere. Gottes Volk (seine Gemeinde) w├Ąre ausgerottet worden, w├Ąre es nicht geflohen und h├Ątte es sich nicht in der W├╝ste verborgen w├Ąhrend dieser schrecklichen Verfolgung durch das Papsttum. (W├Ąhrend eines Zeitraumes von 40 Jahren, "von der Gr├╝ndung des Ordens der Jesuiten im Jahre 1540-1580, wurden neunhunderttausend Menschen umgebracht. Hundertf├╝nfzigtausend verloren ihr Leben w├Ąhrend der 30-j├Ąhrigen Inquisition." 1)

Mindestens 50 Millionen Menschen starben um ihres Glaubens willen w├Ąhrend dieser 1260-j├Ąhrigen Zeitperiode. W├Ąhrend dieser Zeit existierte Gottes Gemeinde nicht als offizielle Organisation. Sie existierte zwar von 538 n.Chr. bis 1798 n.Chr., jedoch nicht als Organisation erkennbar. Als sie nach den 1260 Jahren aus ihrem Versteck hervorkam, hatte sie noch immer dieselbe Lehre und dieselben Merkmale wie die urchristliche Gemeinde, die im Jahre 538 n.Chr. in die "W├╝ste" floh.

Anmerkung: Wir haben jetzt die beiden ersten Identifikationsmerkmale von Jesu Endzeitgemeinde entdeckt:

1. Sie w├╝rde zwischen 538 n.Chr. und 1798 n.Chr. nicht offiziell als Organisation existieren.

2. Sie w├╝rde nach 1798 in Erscheinung treten und ihr Endzeitwerk ausf├╝hren.

In den Kirchen, die vor 1798 offiziell existierten, gibt es viele liebenswerte, echte Christen. Aber keine dieser Kirchen kann Gottes Endzeitgemeinde sein, in die Jesus sein Volk ruft, weil seine Endzeitgemeinde erst nach 1798 in Erscheinung treten sollte. Das bedeutet, dass die meisten bekannten protestantischen Kirchen nicht Gottes Endzeitgemeinde sein k├Ânnen, weil sie offiziell vor 1798 existierten.

1Albert Barnes, Anmerkungen zu Daniel, Kommentar zu Daniel 7:25, p. 328.

Das Restst├╝ck eines Stoffes ist der letzte Teil eines Ballens. Es entspricht ganz genau dem ersten St├╝ck desselben Ballens.
Das Restst├╝ck eines Stoffes ist der letzte Teil eines Ballens. Es entspricht ganz genau dem ersten St├╝ck desselben Ballens.

8. In Offenbarung 12:17 nennt Gott seine Endzeitgemeinde die ├ťbrigen. Was bedeutet der Begriff "├ťbrige"?

Antwort:   Es bedeutet der Rest. Auf Jesu Gemeinde bezogen, meint dies seine Gemeinde der allerletzten Tage, die mit der Lehre der urchristlichen Gemeinde identisch ist.

Gottes Gemeinde der ├ťbrigen wird seine Gebote halten und auch die Gabe der Prophetie haben.
Gottes Gemeinde der ├ťbrigen wird seine Gebote halten und auch die Gabe der Prophetie haben.

9. Welche zus├Ątzlichen Merkmale nennt Jesus in Offenbarung 12:17 f├╝r seine Endzeitgemeinde der ├ťbrigen?

Antwort:   Sie w├╝rde alle Zehn Gebote halten, einschliesslich des Siebenten-Tag-Sabbats des vierten Gebotes (Johannes 14:15 Offenbarung 22:14). Sie w├╝rde auch das "Zeugnis Jesu" haben, was nach biblischer Aussage der Geist der Prophetie/Weissagung ist (Offenbarung 19:10). (Lektion 24 wird n├Ąher auf die Gabe der Prophetie eingehen.)

Damit sind uns die zwei weitern Identifikationsmerkmale von Jesu Endzeitgemeinde der ├ťbrigen gegeben:

3. Sie wird Gottes Gebote halten, einschliesslich seines Siebenten-Tag-Sabbats des vierten Gebotes.

4. Sie wird den Geist der Weissagung/Prophetie haben.

Bedenken Sie, dass es zwar viele aufrichtige Christen gibt, welche Kirchen angeh├Âren, die weder den Sabbat halten, noch den Geist der Prophetie haben, aber dass keine dieser Kirchen Gottes Endzeitgemeinde der ├ťbrigen sein kann, in die Jesus alle Christen der Endzeit rufen wird, denn Gottes Endzeitgemeinde wird die Gebote halten und den Geist der Prophetie haben.

Die ├ťbrigen Gottes m├╝ssen die dreifache Engelsbotschaft weltweit verk├╝ndigen.
Die ├ťbrigen Gottes m├╝ssen die dreifache Engelsbotschaft weltweit verk├╝ndigen.

10. Welche letzten zwei Identifikationsmerkmale der ├ťbrigen nennt das Buch der Offenbarung?

Antwort:   Die letzten zwei Merkmale sind: (5) Es ist eine weltweite Missionsgemeinde (Offenbarung 14:6), und (6) sie wird die dreifache Engelsbotschaft von Offenbarung 14:6-14 weltweit verk├╝ndigen, wie sie nachfolgend kurz zusammengefasst ist.

A. Die Zeit von Gottes Gericht ist gekommen. Betet den Sch├Âpfer an! Gottes Endzeitgemeinde muss verk├╝ndigen, dass das Gericht im Jahre 1844 begonnen hat (siehe Lektionen 18 und 19). Sie ruft die Menschen auf, "denjenigen anzubeten, der Himmel und Erde, das Meer und die Wasserbrunnen gemacht hat." Offenbarung 14:7. Wie wird Gott als Sch├Âpfer angebetet? Gott beantwortet diese Frage im vierten Gebot. "Gedenke des Sabbattages, dass du ihn heiligest." "Denn in sechs Tagen hat der HERR Himmel und Erde gemacht und das Meer, und alles, was darinnen ist, und ruhete am siebenten Tage. Darum segnete der HERR den Sabbattag und heiligte ihn." 2. Mose 20:8, 11. Somit ruft die erste Engelsbotschaft alle Menschen zur Anbetung des Sch├Âpfergottes auf, indem sie seinen Siebenten-Tag-Sabbat heiligen sollen, den er uns als Denkmal an die Sch├Âpfung gab.

B. Verlasst die gefallenen Kirchen Babylons.

C. H├╝tet euch vor der Anbetung des Tieres und vor seinem Malzeichen, welches der Sonntag ist. Nehmt euch in acht vor allen T├Ąuschungen.

Anmerkung: Hier sind die letzten zwei Identifikationsmerkmale:

5. Gottes Endzeitgemeinde wird eine weltweite Missionsgemeinde sein.

6. Sie wird die dreifache Botschaft von Offenbarung 14:6-14 verk├╝ndigen und lehren.


Lasst uns nun die sechs Merkmale nochmals durchgehen, die Jesus zur Identifikation seiner Endzeitgemeinde der ├ťbrigen genannt hat:

1. Sie w├╝rde zwischen 538 n.Chr. und 1798 n.Chr. nicht als offizielle Organisation existieren.

2. Sie w├╝rde nach 1798 in Erscheinung treten und ihr Werk aus├╝ben.

3. Sie w├╝rde die Zehn Gebote halten, einschliesslich des Siebenten-Tag-Sabbats des vierten Gebotes.

4. Sie w├╝rde die Gabe der Prophetie haben.

5. Sie w├╝rde eine weltweite Missionsgemeinde sein.

6. Sie w├╝rde Jesu dreifache Botschaft von Offenbarung 14:6-14 lehren und verk├╝ndigen.

Jesus verspricht, dass alle, welche auf  die sechs Merkmale achten, seine Gemeinde der ├ťbrigen erkennen  werden.
Jesus verspricht, dass alle, welche auf die sechs Merkmale achten, seine Gemeinde der ├ťbrigen erkennen werden.

11. Wozu fordert Jesus uns auf, nachdem wir die sechs Identifikationsmerkmale seiner Endzeitgemeinde der ├ťbrigen erkannt haben? Was folgt daraus?

Antwort:   "Suchet, so werdet ihr finden." Matth├Ąus 7:7.
Jesus nennt Ihnen diese sechs Merkmale und fordert Sie auf: "Suche meine Gemeinde!" Er verspricht, dass jene, welche nach himmlischen Dingen suchen, sie finden werden.

Die Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten ist die einzige Gemeinde, welche alle sechs Merkmale aufweist.
Die Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten ist die einzige Gemeinde, welche alle sechs Merkmale aufweist.

12. Wieviele Kirchen entsprechen den sechs Merkmalen?

Antwort:   Die spezifischen und unterscheidenden Merkmale, die Jesus nennt, entsprechen nur einer einzigen Gemeinde. Er machte keine ungenauen, verschwommenen Angaben, wie beispielsweise "es gibt viele gute Menschen in meiner Gemeinde" und "darunter sind auch einige Heuchler zu finden". Wieviele Kirchen w├╝rden diesen zwei Merkmalen entsprechen? Alle. Diese zwei Punkte treffen auch auf das Lebensmittelgesch├Ąft an der Ecke und die Klubs in der Stadt zu. Sie sind ├╝berall zutreffend und haben deshalb keine Bedeutung. Stattdessen nennt Jesus so genaue, spezifische Merkmale, dass sie nur einer einzigen Gemeinde entsprechen - der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Lasst uns die Merkmale nochmals durchgehen.

Die Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten:

1. Existierte nicht als offizielle Organisation zwischen 538 n.Chr. und 1798 n.Chr.

2.Trat nach 1798 in Erscheinung. Sie nahm ihren Anfang in den fr├╝hen 1840er Jahren.

3.H├Ąlt die Zehn Gebote, einschliesslich des vierten - Gottes heiligen Siebenten-Tag-Sabbat.

4.Hat die Gabe der Weissagung/Prophetie.

5.Ist eine weltweite Missionsgemeinde, die in 208 von 236 L├Ąndern der Welt wirkt.

6.Lehrt und verk├╝ndigt Jesu m├Ąchtige dreifache Botschaft von Offenbarung 14:6-14.

Jesus fordert Sie auf, anhand dieser sechs Merkmale selber zu pr├╝fen. Es ist einfach. Sie k├Ânnen sich nicht t├Ąuschen.

Anmerkung: Vergessen Sie bitte nicht, dass es zwar viele liebenswerte Christen in andern Kirchen gibt, welche jedoch diesen Merkmalen nicht entsprechen, weshalb auch keine dieser Kirchen Gottes Endzeitgemeinde der ├ťbrigen sein kann, in die er heute sein ganzes Volk ruft.


13. Wie lautet Jesu Aufforderung, wenn eines seiner Kinder seinen warnenden Ruf angenommen hat und Babylon verl├Ąsst (Offenbarung 18:2, 4)?

"Ihr seid berufen in einem Leibe." Kolosser 3:15. "Und er (Jesus) ist das Haupt des Leibes, n├Ąmlich der Gemeinde." Kolosser 1:18.

Antwort:   Die Bibel sagt, dass Gottes Volk zu einem Leib oder in eine Gemeinde gerufen wird. Wer Babylon verl├Ąsst, ist von Jesus aufgerufen, sich seiner Gemeinde der ├ťbrigen anzuschliessen, wo er das Haupt ist. Er sagte: "Ich habe noch andere Schafe, die sind nicht aus diesem Stalle." Johannes 10:16. Sowohl im Alten Testament (Jesaja 58:1), als auch im Neuen Testament (Offenbarung 18:4) nennt Jesus sie "mein Volk". Von seinen Schafen, die sich ausserhalb seines Stalls (Gemeinde) befinden, sagt er: "Dieselben muss ich herf├╝hren, und sie werden meine Stimme h├Âren und wird eine Herde und ein Hirte werden." "Meine Schafe h├Âren meine Stimme, ... und sie folgen mir." Johannes 10:16, 27.

Wenn Gott die Menschen aus Babylon ruft, dann fordert er sie auf, sich durch die Taufe seiner Gemeinde der ├ťbrigen anzuschliessen.
Wenn Gott die Menschen aus Babylon ruft, dann fordert er sie auf, sich durch die Taufe seiner Gemeinde der ├ťbrigen anzuschliessen.

14. Wie wird man Teil dieses Leibes oder dieser Gemeinde?

"Denn wir sind durch einen Geist alle zu einem Leibe getauft, wir seien Juden oder Griechen." 1. Korinther 12:13.

Antwort:   Wir werden Teil von Jesu Endzeitgemeinde der ├ťbrigen durch die Taufe. (Siehe Lektion 9 bez├╝glich Einzelheiten ├╝ber die Taufe.)


15. Finden sich in der Bibel noch weitere Beweise, dass Jesus nur eine einzige Gemeinde der ├ťbrigen hat, in die er sein Volk ruft?

Antwort:   Ja. Beachten wir folgende Aussagen:

A. Die Bibel sagt, dass es nur einen wahren Leib Christi oder eine wahre Gemeinde gibt (Epheser 4:4 Kolosser 1:18).

B. Die Bibel sagt, dass unsere Tage denen von Noahs Zeit entsprechen (Lukas 17:26, 27). Wieviele M├Âglichkeiten des Entkommens gab es in den Tagen Noahs? Nur eine - die Arche. Und auch heute hat Gott nur ein Boot oder eine Gemeinde bereit, das sein Volk durchtr├Ągt und in sein Himmelreich bringt. Achten Sie sorgf├Ąltig darauf, das richtige Boot zu besteigen! Die Bibel sagt: "Der Herr aber tat hinzu t├Ąglich, die da selig(gerettet) wurden, zu der Gemeinde." Apostelgeschichte 2:47. Das galt zur Zeit der Apostel und gilt auch heute noch.

Gott verheisst, dass seine Gemeinde der ├ťbrigen siegen wird.
Gott verheisst, dass seine Gemeinde der ├ťbrigen siegen wird.

16. Wie lautet die gute Nachricht inbezug auf Gottes Gemeinde der ├ťbrigen?

Antwort:   A. Ihr zentrales Anliegen ist "das ewige Evangelium" der Gerechtigkeit allein durch den Glauben an Jesus (Offenbarung 14:6).

B. Sie ist erbaut auf Jesus, den Felsen (1. Korinther 3:11 104) und "die Pforten der H├Âlle werden sie nicht ├╝berw├Ąltigen" (Matth├Ąus 16:18).

C. Jesus starb f├╝r seine Gemeinde (Epheser 5:25).

D. Jesus beschreibt seine Gemeinde der ├ťbrigen so unmissverst├Ąndlich, dass es einfach ist, sie zu erkennen. Gleichzeitig beschreibt er auch die abgefallenen Kirchen und ruft sein Volk auf, diese zu verlassen. Satan wird nur jene fangen k├Ânnen, welche ihre Augen und Herzen verschliessen.

E. Alle ihre Lehren entsprechen der Wahrheit (1. Timotheus 3:15).


17. Wie lautet die gute Nachricht inbezug auf Gottes Volk der ├ťbrigen?

Antwort:   Sie werden:

A. Errettet und in Gottes Himmelreich eingehen (Offenbarung 15:2).

B. Den Teufel ├╝berwinden durch die "Macht" und das "Blut" Jesu (Offenbarung 12:10, 11).

C. Sich in Geduld ├╝ben (Offenbarung 14:12).

D. Den Glauben Jesu haben (Offenbarung 14:12).

E. Herrliche Freiheit gewinnen (Johannes 8:31, 32).


18. Es ist sp├Ąter, als man denkt. Jesu zweites Kommen folgt unmittelbar nach der Verk├╝ndigung der dreifachen Engelsbotschaft (Offenbarung 14:12-14). Welche dringende Bitte richtet Jesus jetzt an sein Volk?

"Gehe in den Kasten, du und dein ganzes Haus." 1. Mose 7:1.

Antwort:   In den Tagen Noahs schenkten nur acht Menschen der Einladung Gottes Beachtung. Jesus wartet an der T├╝re seiner Endzeitarche oder der Gemeinde der ├ťbrigen auf Sie.

Anmerkung: Dies ist die achte Lektion der spannenden Serie ├╝ber die dreifache Engelsbotschaft von Offenbarung 14:6-14. Die letzte Lektion wir die Gabe der Weissagung/Prophetie behandeln.


19. Ich bin bereit, Jesu Aufruf nachzukommen und mich seiner Endzeitgemeinde der ├ťbrigen anzuschliessen.

Antwort:   


Fragen zum Nachdenken

1. China, das ein Viertel der Weltbev├Âlkerung ausmacht, wurde vom Evangelium kaum ber├╝hrt. Wird es nicht eine lange Zeit in Anspruch nehmen, um jeden Menschen dort zu erreichen?


"Bei den Menschen ist's unm├Âglich, aber nicht bei Gott, denn alle Dinge sind m├Âglich bei Gott." Markus 10:27. Die Bibel sagt, dass der Herr das Werk beenden und verk├╝rzen wird in Gerechtigkeit. R├Âmer 9:28. Derselbe Herr, der Jona bef├Ąhigte, eine ganze Stadt in weniger als 40 Tagen zur Umkehr zu bewegen (Jona Kapitel 3) wird sein Werk in diesen letzten Tagen in K├╝rze beenden. Er sagt, dass sein Werk in solch atemberaubender Geschwindigkeit geschehen wird, dass es Gottes Gemeinde beinahe unm├Âglich sein wird, den ├╝berw├Ąltigenden Zustrom der Menschen aufnehmen zu k├Ânnen. Gott hat es verheissen und so wird es geschehen. Bald und unerwartet schnell wird alles vorbei sein. Langzeitdenken und Langzeitplanung im Werk Gottes gehen heute am Ziel vorbei. Wir befinden uns in der Zeit einer grossen Not, und eine Notlage verlangt sofortiges Handeln. Langzeitdenker k├Ânnten in eine Falle gelockt werden und dann zu sp├Ąt erwachen.

2. Besteht tats├Ąchlich die ernstliche Gefahr, dass viele bekennende Christen nicht bereit sind und verlorengehen, wenn Jesus wiederkommt?


Ja. Jesus macht diesen Punkt ganz klar. Er warnte vor mehreren Dingen, welche die Christen gefangennehmen und zerst├Âren: (1) ├ťberfluss, (2) Trunkenheit, (3) Sorgen des t├Ąglichen Lebens und (4) Schlaf (Lukas 21:34 Markus 13:34-36).

A. ├ťberfluss ist das ├ťbertreiben in allen Dingen - essen, arbeiten, lesen, ausspannen, etc. Dies bringt den Menschen aus dem Gleichgewicht und zerst├Ârt sein klares Denken und hindert ihn, Zeit mit Jesus zu verbringen.

B. Trunkenheit bezieht sich auf Dinge, die in einen Rauschzustand versetzen und im Menschen Widerwillen gegen himmlische Dinge hervorrufen. Dazu geh├Ârt Pornographie, unerlaubter Sex, lasterhafte Gesellschaft, Vernachl├Ąssigung des Bibelstudiums, Vernachl├Ąssigung des Gebets und das Fernbleiben vom Gottesdienst. All dies veranlasst die Menschen, in einer unrealistischen Welt zu leben und dadurch das Ziel zu verfehlen.

C. Sorgen des Lebens zerst├Âren Christen, welche so ├╝berbesch├Ąftigt sind mit legitimen Dingen, dass keine Zeit bleibt f├╝r Jesus, f├╝r das Gebet, das Studium seines Wortes, das Zeugnisablegen und den Gottesdienstbesuch. Wer so handelt, wendet seine Augen vom wahren Ziel ab und verliert sich in Nebens├Ąchlichkeiten.

D. Schlaf bezieht sich auf den geistlichen Schlaf. Das mag heute das gr├Âsste Problem darstellen. Wenn ein Mensch schl├Ąft, ist er sich dessen nicht bewusst. Wer seine Beziehung zu Jesus als gegeben annimmt und lediglich eine Form der Fr├Âmmigkeit pflegt, der die Kraft fehlt und jede Predigten auf andere m├╝nzt, wer es ablehnt, sich aktiv am Werk Jesu zu beteiligen - wird dadurch zum Schlafwandler. Wird er nicht durch ein Wunder aufgeweckt, so wird er den Zeitpunkt der Wahrheit verschlafen.

3. Ich habe mich der Gemeinde Gottes der ├ťbrigen angeschlossen und war noch nie so gl├╝cklich in meinem ganzen Leben. Gleichzeitig wurde ich aber auch noch nie so sehr vom Teufel bedr├Ąngt. Warum das?


Weil der Teufel einen Zorn auf Gottes Volk der ├ťbrigen hat und sich bem├╝ht, sie zu entmutigen und ihnen zu schaden (Offenbarung 12:17). Jesus hat nicht versprochen, dass sein Volk vor Tr├╝bsalen, Leiden, vor Angriffen des Teufels, vor harten Zeiten und sogar ernsthaftem Schaden durch Satan verschont bleiben wird. Tats├Ąchlich verheisst er, dass diese Dinge ├╝ber sein Volk kommen werden (2. Timotheus 3:12). Aber er verspricht auch: (1) seinem Volk zum Sieg zu verhelfen (1. Korinther 15:57), (2) immer bei seinem Volk zu sein, was ihm auch begegnen mag (Matth├Ąus 28:20), (3) ihnen Frieden zu geben (Johannes 16:33). Und letztlich versprechen beide, Jesus und sein Vater, ihre Kindern so fest zu halten, dass niemand sie aus ihren H├Ąnden zu reissen vermag (Johannes 10:28, 29).

4. Was bedeutet der Begriff "Kirche" (Gemeinde)?


Der Begriff "Kirche"(Gemeinde) ist aus dem Griechischen "ekklesia" ├╝bersetzt worden, was "die Herausgerufenen" bedeutet. Wie bezeichnend! Das Volk Jesu ist aus der Welt und aus Babylon herausgerufen in die Sicherheit seiner H├╝rde. Wenn Jesus sie ruft, werden sie durch die Taufe Teil seiner Endzeitgemeinde der ├ťbrigen. Jesus sagt: "Meine Schafe h├Âren meine Stimme, ... und sie folgen mir." Johannes 10:27.


Quiz Fragen

1. Womit stellt Jesus seine wahre Gemeinde in der Prophetie symbolisch dar? (1)


_____   Mit einem hohen Kirchturm.
_____   Mit einem Tier.
_____   Mit einem leuchtenden Engel.
_____   Mit einer reinen Frau.
_____   Mit einer geheimnisvollen Wolke.

2. Was ist unter der "W├╝ste" zu verstehen, in welche die Gemeinde fl├╝chtete? (1)


_____   Einsame Orte wie H├Âhlen, W├Ąlder, etc.
_____   Die W├╝ste Sahara.
_____   Der Irak.
_____   Die W├╝ste Gobi.

3. Folgende Themen sind Teil der dreifachen Engelsbotschaft: (3)


_____   Babylon ist gefallen. Geht aus von ihr!
_____   Die H├Âlle brennt immer und ewig.
_____   Gottes Gericht ist im Gange. Ehrt und preist ihn als den Sch├Âpfer und betet ihn an, indem ihr seinen heiligen Sabbat haltet, der Gottes Zeichen ist.
_____   Die Plagen sind vor├╝ber.
_____   Jedermann wird errettet werden.
_____   H├╝tet euch vor der Anbetung des Tieres und vor der Annahme seines Zeichens.

4. Jesus nennt sechs Indentifikationsmerkmale, um uns zu seiner Gemeinde der ├ťbrigen zu f├╝hren. Diese Gemeinde (6)


_____   Wird viele feine Christen haben.
_____   Wird die Zehn Gebote halten, einschliesslich des Sabbatgebotes.
_____   Wird Glieder haben, die Heuchler sind.
_____   Wird herrliche christliche Lieder singen.
_____   Wird viel beten.
_____   Wird nicht als offizielle Organisation existieren in der Zeit von 538 n.Chr. bis 1798 n.Chr.
_____   Wird den Geist der Weissagung/Prophetie haben.
_____   Wird in Zungen reden.
_____   Wird eine weltweite Missionsgemeinde sein.
_____   Wird viele sch├Âne Kirchengeb├Ąude besitzen.
_____   Wird nach 1798 in Erscheinung treten und ihr Werk ausf├╝hren.
_____   Wird die dreifache Engelsbotschaft von Offenbarung 14:6-14 predigen und lehren.

5. Wie lange sollte die Gemeinde sich in der W├╝ste aufhalten? (1)


_____   F├╝nf Jahre.
_____   1000 Jahre.
_____   680 Jahre.
_____   1260 Jahre.
_____   33 Jahre.

6. Das in Offenbarung Kapitel 12 erw├Ąhnte Symbol eines Kindleins, das von einer Frau geboren wird, stellt (1)


_____   Die urchristliche Gemeinde dar.
_____   Jesus dar.
_____   Das Evangelium, das den Heiden gebracht wurde dar.

7. Ruft Jesus sein Volk aus der Welt und aus Babylon in seine Gemeinde der ├ťbrigen? (1)


_____   Ja
_____   Nein

8. Wie schliesst man sich der Kirche (Gemeinde) der ├ťbrigen an? (1)


_____   Indem man dem Prediger die Hand gibt.
_____   Indem man eine Mitgliedkarte unterschreibt.
_____   Durch Taufe.
_____   Indem man eine grosse Spende gibt.

9. In allen Kirchen gibt es viele feine Christen, und es gibt auch welche, die nicht Glied einer Kirche sind. (1)


_____   Ja
_____   Nein

10. Welche der folgenden Dinge veranlassen Christen, ihre Wachsamkeit zu verlieren und verloren zu gehen? (4)


_____   ├ťberfluss.
_____   Sorgen des t├Ąglichen Lebens.
_____   ├ťbertriebene Begeisterung.
_____   Geistliche Trunkenheit.
_____   Geistlicher Schlaf.
_____   Treues Zeugnisablegen.
_____   Zeitunglesen.

11. Gott wird sein Werk auf Erden abk├╝rzen, indem er das Evangelium schnell aller Kreatur verk├╝nden l├Ąsst.


_____   Ja
_____   Nein

12. Was verspricht Gott seinen Kindern? (4)


_____   Frieden.
_____   Sie werden keine Schwierigkeiten haben.
_____   Sieg.
_____   Sie werden nie krank sein.
_____   Niemand wird sie aus seiner und Jesu Hand reissen k├Ânnen.
_____   Er wird sie nie verlassen.
_____   Sie werden zu Reichtum kommen.

13. Was bedeutet der Begriff "Kirche"(Gemeinde) buchst├Ąblich? (1)


_____   Ein klar bezeichneter Ort der Anbetung.
_____   Die Versammlung der Gl├Ąubigen.
_____   Die 'Herausgerufenen'.
_____   Eine Kathedrale.

Free Bible School

Bible School
Enroll in our Free Online Bible School Today!
Start your first lesson now!


Christian Hymns



Freebie!

Ultimate Resource
Request your free book, Ultimate Resource, today and learn how to study the Bible
Get It Now!


Back To Top